12

18

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Trau keinem Kieferduftritterling!

Hier beginnt der Krimi mit der Todesnachricht, also der tödlichen Diagnose, also damit, dass einem der Arzt mitteilt, man habe nicht mehr allzu lange...

Wie man über Dinge schweigt

Mit Fanny die Nacht durchwachen, mit Fanny über die Wünsche nach Geschichten nachdenken, was meint Fannys Enkeltochter, wenn sie sich echte Geschich...

Und es passiert immer wieder

Die Miniaturen treffen den Wesenskern, enttarnen die Absicht hinter der Absichtslosigkeit, sind boshaft und noch beim dritten Lesedurchgang brillant. ...

Es gibt keine Welt ohne Design

Die politische Situation in Österreich ist wohl nicht rosig zu nennen, was Feminismus, Gleichstellung und Diversität betrifft. Die Autorin sagt in k...

Simplify oder was sonst so vom Leben übrig bleibt

Margit Schreiner weiß immer, was sie tut. Beim Schreiben kann man das ja auch von Außen beurteilen: Wenn sie im vorliegenden Buch Paare besucht, der...

Irrtum auf den erste Klick

Man kann mit diesem Roman einsteigen. Dann lernt man Harry Hole mit seiner Frau und deren Sohn, einem angehenden Polizisten, beinahe gemütlich kennen...

Ohne Vater kann hier keiner leben

Cems Vater hat die Familie verlassen, mehrmals sogar, erst nur für einige Zeit, dann für immer. Zurück bleiben Sohn und Mutter, letztere verstört,...

Was man sieht und was man wahrnimmt

Wer auf Kirmi-Spannung hofft, wird enttäuscht. Wer mit geschliffenen, eleganten Sätzen rechnet, wird ebenfalls enttäuscht. Alles andere ist aber wu...

So richtig gemütlich und zufrieden

„Genau richtig“, das ist die deutsche Übersetzung des schwedischen Wortes/Begriffs „lagom“: Ja, ein wenig wie hygge, aber doch akzentuiert an...

Liebe an Orten, die alle meiden

Dieser Roman präsentiert zentral Anjum, eine Hijras, eine Frau, zuerst ein Mädchen, in einem männlichen Körper. Anjum ist eigenwillig, stur und be...