08

18

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

REPORTAGEN, PORTRAITS UND VIELES MEHR

Es gibt keine Pflicht zur Dankbarkeit

Der Titel Ihres Buches „­Warum wir unseren Eltern nichts schulden“ klingt zunächst provokant. Was war der Anlass für Sie, dieses Buch z...

Maasai-Baumeisterinnen

Die halbnomadischen Maasai der Hoch­landebenen in Tansania leben eng mit ihren Tieren zusammen. Sie teilen mit dem Jungvieh auch ihre Hütten. Diese ...

Feines vom Feld

Vorarlberg Gemüse von Biopionieren „Wir sind einfache Leute“, sagt Brigitte Kühne. „Aber wir leben und lieben das, was wir tun, mit Leib und S...

Sei doch bitte einzigartig!

Wenn der Sommer den Blick auf Wadln und Nacken freigibt, wenn Schultern entblößt und Nabel gelüftet werden, eröffnet sich der staunenden Beobachte...

Große Frauen der Weltliteratur

Es gibt so viel mehr herausragende Autorinnen der Weltliteratur, als hier vorgestellt werden können: Von Anna Achmatova bis Virginia Woolf, von Margu...

Die Schürzen lüften

Drei Frauen in himbeerroten Dirndln, die medizinische Fachbegriffe jodeln, dreistimmig die Vulva besingen und in lustigen Szenen die Anatomie der Frau...

Diabetes bei Frauen: alles anders?

1 – Was ist so schlimm an der Zuckerkrankheit? Er tut nicht weh und wird deshalb oft erst spät erkannt: der Diabetes mellitus, die dauerhafte Über...

Zu Tisch bei Melanie Limbeck

Der Duft nach frischem Brot weckt in mir Kindheitserinnerungen“, sagt Melanie Limbeck. Die 27-Jährige ist Grafikdesignerin und Foodbloggerin. Die L...

Das Kind in uns will leben

In euren Liedern befasst ihr euch unabhängig voneinander mit dem Kind, das ihr einmal wart und das in euch weiterlärmt. Die Psychologie nenn...

Kopftuch bei Mädchen: ja oder nein?

Simone Fröch Gegen Angstmache Es ist nicht in erster Linie das Kopftuch, das die Entwicklung und den Selbstwert eines Mädchens beeinflusst, sondern ...

Team am Pferd

  Wir Welt der Frau-Frauen (plus unser Grafik-Mann) waren am Pferdehof – zum Team-Tag sozusagen… Das tat richtig gut, oh ja, und die Pferde mochten…

Krapfen, Nocken, Kaspressknödel

Es geht ganz schnell. Wolken schieben sich vor die Sonne. Nicht weiter beunruhigend. Doch wenig später ist der Himmel schwarz. Ein Donnern ist zu hö...

Raus auf die Straße!

Ja, das Nichtstun! Könnte einem leichtfallen, tut es aber nicht. Nennen wir es vielleicht lieber Pause. Klingt gleich weniger schambesetzt. Eine solc...

Wie viel Medienzeit ist okay?

Manche Eltern geben schon Babys ein Tablet oder Smartphone in die Hand – wann haben Ihre Kinder das erste Mal die digitale Welt erkundet?

Müssen wir Roboter fürchten?

Frau Mara, gibt es bereits Roboter, die so etwas wie ein Ichbewusstsein haben und echte Empathie empfinden? Martina Mara: