08

20

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Das Frauenmagazin aus Österreich

Literarische Reise nach Wien

Wie passt die Gegend im Buch mit der vor den eigenen Augen zusammen? Wie verweben sich Landschaft und literarische Geschichten? Lese- und Reisetipps durch Österreich in neun Teilen.

Ein sowjetischer Slum

Notiz #7 von Natalie Halla: Über einen russischen Slum & und als ich den Zerfall der Sowjetunion hautnah miterlebte.

Kinderbuch: Marie Curie

Kinderbuchtipp von Veronika Mayer-Miedl: Marie Curie aus der Bilderbuchreihe Little People, BIG DREAMS.

Marie Curie: Die Pionierin der Physik

Marie Curies Weg begann als junges Mädchen in Warschau, dem der Zugang zur Universität verwehrt war, und endete als mehrfache Nobelpreisträgerin und erste Professorin an der Sorbonne in Paris.

Meine wunderbare Tochter Emilia

Unsere Leserin Maria G. aus Leonding & ihre Tochter Emilia im „Welt der Frauen“-Gespräch.

Wenn frau in Pension geht

Es ist für viele ein diffuses Gebilde, das sie da in ferner Zukunft sehen: die Pension. Es schadet zu keinem Zeitpunkt, sich Antworten auf die wichtigsten Fragen zu holen.

Pensionssplitting: So geht’s

Sind wir im Alter finanziell ausreichend abgesichert? Reicht unsere Pension? Frauen sind von Altersarmut stärker betroffen als Männer. Der Grund: Sie arbeiten öfter in Teilzeit, weil sie die Hauptlast der Familienbetreuung tragen. Das Pensionssplitting soll dem entgegen­wirken.

Das Immunsystem braucht mehr als Quarantäne

Die Wochen des Lockdowns liegen hinter uns, dennoch machen sich Unsicherheit, Ängste und eine neue Einsamkeit breit. Ein gefährlicher Mix, warnt Christian Schubert. Der Mediziner weiß, wie Seele und Immunsystem zusammenspielen. Was kann man tun, um sich wohler zu fühlen?

Buchempfehlung: Die Detektive vom Bhoot-Basar

Kinder-Detektive aus dem Slum suchen ihre entführten FreundInnen, widerstehen der Gewalt der Erwachsenen, Religions-Konflikten und finden … Das sollte ich jetzt nicht verraten, das wäre schlechter Stil!

Wie verwundbar sind wir?

Die Corona-Pandemie zeigt, wie verwundbar unsere Welt ist, unsere Gesellschaft und unser Leben. War uns diese Tatsache immer schon bewusst oder haben wir sie verdrängt?

„Wir schicken Mädchen in eine Krise“

„Wie siehst du dich selbst in zwei Jahren?“ Eigentlich sollte diese Frage lediglich ein Lebensgefühl von Volksschulkindern einfangen. Doch was dabei zutage trat, erstaunte die Wissenschaftler.

„Wir brauchen mehr Wertschätzung für die Familien“

Für viele Familien mit Kindern waren die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 eine ungeheure Herausforderung. Die Familiensoziologin Ulrike Zartler erforscht, wie es ihnen geht.

Venedig – November 2020

Slow Food und Spaziergänge abseits der Touristenpfade von Dienstag, 17. bis Sonntag, 22. November 2020.

Meine wunderbare Tochter Hanna

Unsere Leserin Berit Illich-Gugler aus Amstetten & ihre Tochter Hanna Gugler im „Welt der Frauen“-Gespräch.

Nico's Stern

Über Sonnenuntergänge in Kroatien und einen kleinen Jungen, der nie geboren wurde.

Haben wir etwas gelernt?

Prophetengleich haben viele schon zu Beginn der Coronakrise gewusst, was wir am Ende gelernt haben würden. Und jetzt, was ist davon geblieben oder gar wahr geworden?