09

21

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Das Frauenmagazin aus Österreich

Erziehung: Strafe muss nicht sein

Erziehung ohne Bestrafen oder Wenn-dann-Sätze: Geht das überhaupt? „Ja, das geht“, sagt Pädagogin Katharina Saalfrank. Warum Strafen nicht hilft und Belohnungen überflüssig sind.

Buchempfehlung: Sachlich diskutieren & Mechanismen der Irreführung erkennen

Ingrid Brodnig zeigt, wie wir in hitzigen Debatten ruhig bleiben und unseren Standpunkt verdeutlichen. Wann ist Diskutieren überhaupt sinnvoll? Warum sind unseriöse Stimmen sichtbarer, und welche rhetorischen Tricks sollte man kennen?

Pilgern: der Benedikt-Pilgerweg in Oberösterreich

Er ist der jüngste Pilgerweg Österreichs und führt von Spital am Pyhrn in Oberösterreich bis Gornji Grad nach Slowenien.

Afghanistan: Zwei Frauen erzählen von der Lage in Kabul

In Afghanistan blicken nach der Machtübernahme der Taliban besonders Frauen der Zukunft mit Angst entgegen. Zwei Afghaninnen erzählen, wie sie die Lage in Kabul erleben.

Meine wunderbare Tochter Sissi

Unsere Leserin Isolde Vogler & ihre Tochter Sissi in unserer Kolumne „Meine wunderbare Tochter“ von Petra Klikovits.

Fotoessay: Unter die Haut

In Russland, wo häusliche Gewalt zum Alltag gehört, suchen manche Überlebende Trost und Vergessen, indem sie ihre Wunden mit Tattoos übermalen lassen. Eine Fotostrecke.

Bevor nichts mehr geht: Auszeit für Eltern

Immer mehr Eltern fühlen sich überlastet und stehen am Rande eines Burn-outs. Von Eltern-Kind-Kuren über den Verein MUKIKU bis zur Familienhilfe: Wo es Unterstützung für Krisenzeiten gibt.

Mein Leib und meine Seele

Ein Dankeschön an den alten, treuen Körper der Schriftstellerin und Kolumnistin Monika Krautgartner. Berührend.

Buchempfehlung: Was ist ein eigenes Leben überhaupt?

Die Bestsellerautorin Erika Pluhar erzählt von einer Frau, die an einem Wendepunkt ihres Lebens steht. Eine Lebensgeschichte.

Nachhaltig wirtschaften: Vier Vorreiter aus Österreich

„BioBalkan“, „ummadum“, „eMagnetix“ & „die Fairmittlerei“ – wie Unternehmen in Österreich gerechter, sozialer & ökologischer arbeiten.

Pflegeheim für Sexarbeiterinnen – das Haus der Unsichtbaren

Was geschieht, wenn Prostituierte alt werden? In Mexiko-Stadt gibt es ein Pflegeheim für Sexarbeiterinnen, das erste Seniorenheim dieser Art weltweit.

Organspende: das geschenkte zweite Leben

Menschen, die durch eine erfolgreiche Organtransplantation gerettet wurden, sind von tiefer Dankbarkeit erfüllt – gegenüber dem unbekannten Spender, den Ärzten, ihrer Familie und dem Schicksal.

Wann sind wir eigentlich erwachsen?

Volljährigkeit? Langeweile? Steuern zahlen? Ach was, im Gegenteil: Wer wirklich erwachsen ist, hat Spaß, Freiheit und vermehrt das Glück. Und zwar nicht nur sein eigenes. Denn am Ende des Erwachsenseins steht eine bessere Welt.

Wenn die Liebsten psychisch erkranken

Jeder dritte Mensch leidet Schätzungen zufolge mindestens einmal im Leben an einer psychischen Störung. Wie Angehörige unterstützen können – und sich selbst helfen.

Buchempfehlung: Auf den Spuren eines Phantoms

Christine Sonvilla begibt sich auf die Spuren der aparten Tiere und gewährt uns Einblick in das versteckte Leben von Europas kleinen Tigern …

Hirn an Bauch: „Was erzählst du mir?“

Der Darm ist ein unterschätztes Organ. So soll er nicht nur die Gesundheit, sondern auch unsere Gefühle beeinflussen – dank des Mikrobioms.