Aktuelle
Ausgabe:
Bewegung
04-05/24

Titelgeschichten

Lizzie Doron: „Ich bin keine Verräterin“

Die israelische Schriftstellerin Lizzie Doron hat sich in ihrer Heimat zwischen die Stühle gesetzt, weil sie Bücher schreibt, die nicht nur die jüdische, sondern auch die palästinensische Tragödie verstehen wollen. Ein Porträt als Lehrstück über die Aussichtslosigkeit des Nahostkonflikts.

Mütter, die ihr Glück erst finden müssen

Wenn nach der Geburt eines Kindes die Glücksgefühle ausbleiben und sich stattdessen eine postpartale Depression wie eine dunkle Wolke über das Mutterglück legt, ist rasche Hilfe wichtig. Doch die ist gar nicht so einfach zu bekommen. Recherche zu einem oft verschwiegenen Problem.

Wir erforschen die Welt

Sie sind wissbegierig, ausdauernd und engagieren sich mit Feuereifer für den Fortschritt und die Weiterentwicklung der Gesellschaft: junge Frauen in der Wissenschaft. Wir stellen österreichische Talente vor, die bereits jetzt von sich reden machen.

Balance für Seele, Körper und Geist

Ob wir die Nase voll haben, uns etwas auf die Nerven geht oder sogar krank macht – der Volksmund drückt aus, was die junge Wissenschaft der Psychoneuroimmunologie erforscht: das enge Wechselspiel von Psyche, Gehirn und Immunsystem.

Die Schleier heben sich

Sie kämpfen gegen Armut, gegen Unterdrückung, um mehr Jobs und ihren Platz in der Gesellschaft: Eine neue Welle von Revolutionen im Nahen Osten beweist, dass mutige Frauen zum Motor einer neuen Ära werden. Allen Rückschlägen zum Trotz.

Mama im Patchwork

Patchworkfamilien stellen viele Anforderungen – vor allem an Frauen. Wer nicht zu schnell zur „Ersatzmutter“ wird, hat jedoch gute Chancen, glücklich zu werden.

Amanda Palmer – Geständnisse eines Freigeistes

Wir trafen die Musikerin Amanda Palmer zum Interview – wir redeten übers Bitten, über #MeToo, über ihre Ehe und den zukünftig nettesten Mann der Welt: ihren kleinen Sohn.

So ein Spaß!

Frau sein, das ist Abenteuer pur. Ob beim Flirten, beim Jonglieren mit Kindererziehung und Karriere oder im Kampf gegen Klischees, Konservatismus und Krähenfüße: „Mit Witz und Humor geht alles leichter“, sagen Kabarettistinnen, die vom Lachen leben.

Die Kraft der Ahninnen

Wer sich auf die Reise nach den eigenen Vorfahren macht, findet möglicherweise zuerst eines: viele -Männer! Familienforscherinnen erzählen, wann und unter welchen Umständen sie auf ihre weiblichen Vorfahren stießen – und welche Folgen dies mitunter für sie hatte.

Österreichs Autorinnen: jung, frech, weiblich

Österreichs Literatinnen der jungen und mittleren Generation sprechen mit vielen Stimmen. Was beschäftigt sie? Wie schreiben sie? Und wie kommen sie zu ihrem Publikum? Ein Streifzug.