Aktuelle
Ausgabe
11/22

Das Frauenmagazin aus Österreich

„Wir sollten unsere digitale Wohlfühl-Balance finden“

Sanem Keser-Halper (49) ist Unternehmensberaterin für Marketing und hilft Menschen, achtsamer und ausgewogener mit digitalen Medien umzugehen.

Frauen verdienen mehr (als sie bekommen)!

Wie man es dreht und wendet, bereinigt und relativiert: Frauen bekommen weniger Gehalt als Männer. Woran das liegen mag und wie man besser verhandelt.

„Licht steuert unsere Stimmung“

Die Gesundheitspsychologin Nina Dalkner erklärt, was bei Sonneneinstrahlung im Körper geschieht – und warum Licht mit Depression in Zusammenhang steht.

Reden wir über Geld!

Reden wir über Geld! Am 12. Oktober in Grafenwörth und am 08. November 2022 in Tulln.

Was ist los mit der Jugend?

Klimakrise, Krieg, Pandemie: Die vielen Krisen beeinflussen das Leben von jungen Menschen nachhaltig.

Buchempfehlung: „Rettet die Freundschaft“

Der gelernte Kommunikationswissenschaftler versteht sein Handwerk und vermittelt Wissen gekonnt und inspirierend. Sein Plädoyer, die Freundschaft zu retten und das gleich beim Freund oder der Freundin in der Nähe, klingt nie abgehoben, sondern überaus empathisch und selbstkritisch.

Die Sonne - unser Lebensstern

Sie schenkt Licht und Wärme, bestimmt die Tageszeiten und das Klima auf der Erde. Auch auf unsere Psyche hat sie enormen Einfluss. Eine Auseinandersetzung mit der Lebensspenderin Sonne

„Wir müssen weiblichen Energien mehr Raum schenken“

Sarah Ganglberger (32) begleitet Frauen in die Selbstständigkeit. Sie möchte, dass sie sich ein berufliches Zuhause schaffen können.

„Viele Menschen werden ihren Lebensstil ändern müssen“

Strom, Lebensmittel, Treibstoff, Heizmaterial – Ressourcen, die wir täglich brauchen, werden immer teurer. Dass die Inflation viele Menschen hart trifft, erlebt auch Gudrun Steinmann, Expertin der Schuldnerberatung Wien des Fonds Soziales Wien (FSW).

Buchempfehlung: „Eine Frage der Chemie“

Dieser Roman beginnt mit einem Knall, schon ist man dabei: Denn die Chemikerin Elisabeth Zott hat viele Qualitäten, die herausragendste ist jedoch, dass sie nie durchschnittlich ist bzw. sein würde.

„Ich habe mich vor der Liebe nie gefürchtet“

Kommenden August verwandelt sich die Bühne im Römersteinbruch in St. Margarethen zur Musicalbühne. Dann erzählen die größten Musicalstars Geschichten über die Liebe. Künstlerin Missy May (35) ist eine von ihnen.

Entgeltliche Einschaltung

Vertrauen ist das Fundament der Bank-Beziehung

Die erste Gefährtin auf der Reise in die finanzielle Unabhängigkeit ist für viele Frauen die Bank. Was eine gute Bankbeziehung ausmacht und welche Fragen man dort stellen kann, verrät Janine Kohl-Peterke, Finanz-Expertin und Regionaldirektorin Linz-Zentrum der Sparkasse OÖ.en.

Wo die Seele aufblüht

Gärtnern tut Körper, Geist und Seele gut. Die Arbeit mit Pflanzen wird auch immer öfter als Therapie eingesetzt. Ein Gespräch mit der Landschaftsplanerin und Gartentherapeutin Bettina Strutzmann (51)

Klimaaktivistin Vanessa Nakate: „Mädchen und Frauen trifft die Klimakrise besonders“

Sie wird gerne als „Die Greta Afrikas“ tituliert – auch wenn sie das nicht mag. Im Rahmen des Austrian World Summit gastierte die Klimaaktivistin Vanessa Nakate (25) aus Uganda in Österreich.

Jede Frau hat das Recht, finanziell unabhängig zu sein

Teil zwei der Veranstaltungsreihe „Reden wir über Geld“: Am 9. Juni wurde in Perchtoldsdorf geredet, gelacht, gestaunt, genossen. Ein Abend mit vielen Impulsen.

Eine Ordensfrau als Clownin

Die Worte „Ordensfrau“ und „Clownin“ fallen eher selten im selben Satz. Das ändert sich, wenn man Sr. Monika Miriam Wedenig kennenlernt.