09

20

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Zauberwort

Susanne Niemeyer ist auf der Suche nach einem prägnanten Ausdruck oder Zauberwort und nimmt gerne Vorschläge entgegen.

Brauch‘ ich ein Smartphone?

Man möchte ja eigentlich nur „das alte Leben wiederhaben“. Oder fast. Manches sollte jedenfalls so bleiben, wie es war.

Mein musikalischer Zufallsgenerator

Um ehrlich zu sein, merke ich mir Liedtexte nur schwer. Aber ich kenne doch viele Einzelzeilen. Wenn ich sie zusammenbastle, kommt ein ganz schön passables Schlaflied heraus.

Der Zeitladen, Teil 2

Vor Kurzem habe ich mir Zeit gekauft. Zu meinem Lieblingsprodukt ist „Auszeit von Corona“ geworden, Vollrausch inklusive.

Frauchen bleibt zu Hause

Weil Frauchen diesen Sommer nicht ins Ausland fahren kann, möchte Inspektor Columbo ihr das Zuhause so schön wie möglich gestalten.

Kreuzkümmel, Zimt und Koriander

Unsere Welt ist kleiner geworden. Doch wer seine Sinne auf große Fahrt schickt, reist grenzenlos.

Strauß um Strauß, Teil 3

Rettet die Wiesen! Ich beobachte seit Jahren, was passiert, wenn man bunte Blumenwiesen mit Jauche besprüht.

Entwaffnend

Ein Vormittag im Café, Picknick mit Freundinnen, der erste Freibadbesuch oder Livekonzerte – alles Dinge, die gerade fehlen. Mindestens genauso fehlt mir aber etwas Anderes: der Handschlag …

Ein leichter Hauch von Nostalgie

So leer war mein Kalender noch nie. Ein schönes Spiel ist es, sich einfach im Paralleluniversum aufzuhalten.

Mein Vertrag mit mir selbst

Ich gestehe, dass ich neidisch war auf alle, die wochenlang Freizeit hatten. Um mich bei Laune zu halten, habe ich mir etwas vorgenommen, das sich ganz schön verwegen anfühlt.