Aktuelle
Ausgabe:
Energie
01-02/24

Was uns bewegt

Eine Lawine losgetreten

Als die Schifahrerin Nicola Werdenigg 2017 öffentlich machte, dass sie während ihrer Karriere sexuell missbraucht und vergewaltigt wurde, löste das eine Lawine aus. Wer sich in Österreich mit dem Schiverband anlegt, legt sich mit einem Nationalheiligtum an. Sie hat es trotzdem – oder gerade deshalb – getan. Nun ist die Geschichte unter dem Titel „Persona Non Grata“ verfilmt worden.

Unterwegs zum Wesentlichen

Mehr als eine Million ZuschauerInnen haben in Frankreich den Film „Auf dem Weg zu mir“ gesehen. Seit 1. Dezember läuft er auch in Österreich im Kino. Regisseur und Drehbuchautor Denis Imbert (50) im Gespräch über die Kraft des Gehens und über Frankreich abseits der Postkartenidylle.

Linzer Digital-Uni mit Frau an der Spitze

Stefanie Lindstaedt (55) ist Gründungspräsidentin von Österreichs erster Digital-Universität.

„Gewalt hat hier keinen Platz“

Seit sechs Jahren beteiligen sich Soroptimistinnen an der UN-Kampagne „Orange the World“ gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Den diesjährigen Auftakt beim Soroptimist Club Traunsee bildete ein Vortrag der Neurowissenschaftlerin Monika Herbstrith-Lappe zum Thema Stressresilienz.

Solange es notwendig ist

Auf riesige Baustellennetze stickt Künstlerin Katharina Cibulka Sprüche, die für Aufsehen sorgen. Stets beginnen sie mit „Solange …“ und enden mit „… bin ich Feminist:in“. Warum Feminismus nach wie vor ein Reizwort ist und warum der Dialog die wichtigste Form des Aktivismus ist.

„Es sollte eine Selbstverständlichkeit werden, dass Mädchen Fußball spielen“

Mit welchen Vorurteilen sieht sich der Frauenfußball in Österreich nach wie vor konfrontiert? Welche Rolle spielt Frauenfußball und wo gibt es noch Verbesserungsbedarf? Darüber sprach Isabell Hochstöger, Teammanagerin des österreichischen Damennationalteams, mit „Welt der Frauen“ im Rahmen des Ladies Talk in Linz.

Der Herbst, ein Abschiedshelfer

Die Blätter leuchten ein letztes Mal auf, die Sonnenstunden werden rar: Der Herbst ist die Zeit des Abschieds. Fünf Dinge, die wir in dieser Jahreszeit loslassen dürfen.

Wann beginnt das zweite Leben?

Nichts im Leben ist so sicher wie der Tod. Dennoch vermeiden wir dieses Thema – selbst wenn uns unsere Endlichkeit schonungslos vor Augen geführt wird.

„Die Hoffnung hilft uns zu leben“

Der russische Angriffskrieg hat geflüchtete ukrainische Frauen vor vielfältige Herausforderungen gestellt. In Österreich stellt die Integration am Arbeitsmarkt für sie dabei die größte Hürde dar. Wie sieht es in anderen Zufluchtsländern aus? Ein Lokalaugenschein aus Warschau

Nobelpreis: Wo bleibt die Geschlechtergerechtigkeit?

Nur drei Frauen gehören dieses Jahr zu den insgesamt zehn TrägerInnen des Nobelpreises. Damit gelingt es einer der wichtigsten Auszeichnungen der Welt erneut nicht, dem Ruf, männlich dominiert zu sein, entgegenzuwirken.