Aktuelle
Ausgabe
11/22

Derzeit aktuell

„Frauen und Geld – zwei, die zusammengehören“

Bei der Veranstaltungsreihe des Frauenreferates des Landes OÖ in Kooperation mit der kfb OÖ und „Welt der Frauen“ ist der Name Programm: „Frauen und Geld – zwei, die zusammengehören“. Und so war es ein Abend geballter Frauenkraft und geballten Finanzwissens, den die 150 BesucherInnen beim Auftakt in der Pfarr- und Kulturwerkstatt Andorf erlebten.

Gleiche Chancen für alle in der Wissenschaft

Wissenschaft und Frauen: Zwei MUTmacherinnen im Talk bei „Academia Superior“

Buchempfehlung: „Das Buch vom Dreck“

So klug wurde die jahrtausendealte Geschichte von Dreck, Krankheit und Hygiene selten erzählt. Keine Angst, hier gibt es keine „dreckigen Witze“, nur sauberen, kultivierten Humor, aber den im großen Haufen!

Folge 3: Frauen ins Amt

In der dritten Folge trifft Chefredakteurin Sabine Kronberger Schwester Philippa Rath, Benediktinerin der Abtei Sankt Hildegard in Rüdesheim-Eibingen.

Zeitzeugin wurde 100 Jahre alt

Die Alkovenerin Hildegard Paschinger ist vielleicht die letzte noch lebende Zeitzeugin der Geschehnisse im Schloss Hartheim in Oberösterreich, in dem nach 1940 vermutlich mehr als 30.000 Menschen vergast wurden.

Schule fürs Leben: Kinder zukunftsfähig machen

Reflexions- und Urteilsvermögen, kritisches Denken, Resilienz und die Fähigkeit, Probleme zu lösen – das sind Kompetenzen, die Kinder erwerben sollten. Darauf wird in der privaten Volksschule „Triangel+Co“ in Marchtrenk besonders Wert gelegt.

Entgeltliche Einschaltung

„Wir dürfen mutiger werden!“

Janine Kohl-Peterke ist nicht nur Regionaldirektorin Linz-Zentrum der Sparkasse OÖ, sondern auch Speakerin bei der Veranstaltung „Frauen und Geld – zwei, die zusammengehören“. Was sagt die Bankerin über das Verhältnis von Frauen zu Geld?

Buchempfehlung: „Isidor. Ein jüdisches Leben.“

Wer die Weltgeschichte in Lebensentwürfen und unfreiwilligen Korrekturen derselben suchen und finden will, wird diesen Roman lieben.

Folge 2: Reden wir über Bildung

In der zweiten Folge trifft Chefredakteurin Sabine Kronberger Bildungspsychologin Univ.-Prof. Dr. Dr. Christiane Spiel. Gemeinsam sprechen sie über die Elementarpädagogik in Österreich und die Diskrepanz zwischen Arbeitsaufwand und Zufriedenheit.

In der Pension an die Uni

Studieren in der zweiten Lebenshälfte? Kein Problem. Ingrid Oberkalmsteiner ist eine von mehr als 400 StundentInnen im Programm „Uni 55-PLUS“ in Salzburg.