08

20

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Reise nach Istrien

Fritule sind das kroatische Pendant zu unseren gebackenen Mäusen. Ein süßes, köstliches Gebäck, das in Fett gebacken wird und im Nu fertig ist.

Im Kochtopf reisen

Jede Krise hat auch ihre guten Seiten. In einem Radio-Interview erklärte kürzlich ein Mann, er würde jetzt mehr kochen. Und weil er gerne reist, was momentan leider nicht möglich ist, macht er seine Reisen halt durch die Kochtöpfe der Welt. Eine nachahmenswerte Idee.

Obst zum Nachtisch

Etwas Süßes geht immer. Ein beliebtes französisches Dessert ist der Clafoutis – ein Auflauf mit Kirschen, der auch mit Beeren wunderbar schmeckt.

Volles Rohr

Die wichtigste Hardware in der Küche ist ein guter Backofen. Für die schnelle Küche einfach unentbehrlich.

­Das goldene Korn

Ein bisschen Heiterkeit kann niemals schaden. Als „fröhliches Getreide“ soll die Hirse angeblich gute Stimmung fördern. Machen Sie doch den Selbsttest!

Gerührt, nicht geschüttelt

Plagt Sie auch schon die Sehnsucht nach Italien? Vielleicht kann ja ein Risotto ein wenig Trost spenden.

Ofenfrische Karotten

Karotten sollte man alleine schon deshalb lieben, weil sie ganzjährig erhältlich sind. Ganz besonders fein schmecken jene, die noch Grün tragen.

Der Schatz aus der Dose

Frische Sardinen kennt man meist nur vom Urlaub am Mittelmeer. Vertrauter sind uns die silberfarbenen Heringsfische aus der Dose. Auch als solche sind sie eine Delikatesse.

Nockerln muss man lieben

Topfen, Eier, Mehl. Drei Zutaten, die man immer im Haus haben sollte. Gar Köstliches lässt sich daraus fabrizieren.

Karfiol treibt’s gerne bunt

Er hat den Wandel vom hässlichen Entlein zum stolzen Schwan geschafft: Der Karfiol ist neuerdings in aller Munde.