04

21

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Marie Marvingt: Die „Braut der Gefahr“

Sie erfand die Luftrettung, flog als erste Frau mit einem Heißluftballon über die Nordsee & und war ganz nebenbei noch ein sportliches Universaltalent: Marie Marvingt im Porträt.

Emmy Noether: Das mathematische Genie

Die erste Mathematikprofessorin Deutschlands, Pionierin der theoretischen Physik und der abstrakten Algebra: Emmy Noether im Porträt.

Agatha Christie: Die Königin des Kriminalromans

Sie war eine Frau von Welt: Agatha Christie war nicht nur weit gereist. Sie hinterließ uns zahlreiche Krimis mit ihrem legendären eitlen Ermittler Hercule Poirot und der schrullig-pfiffigen Miss Marple.

Tagesmotto #5: Von starken Frauen inspirieren lassen

Im Porträt: Wangari Maathai – Die Umweltaktivistin und „Mutter der Bäume“ wurde als erste afrikanische Frau mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Marie Curie: Die Pionierin der Physik

Im Porträt: Marie Curie – Pionierin der Physik, erste Professorin an der Sorbonne in Paris & mehrfache Nobelpreisträgerin.

Katie Sandwina: Österreichs vergessener Zirkusstar

Im Porträt: Die „stärkste Frau der Welt“ Katie Sandwina – Österreichs vergessener Zirkusstar.

Ada Blackjack: Alleine in der Arktis

Im Porträt: Die Inuit Ada Blackjack hat monatelang allein auf einer unbesiedelten arktischen Insel überlebt.

Zitkala-Ša: Der Vogel, der zwischen zwei Welten flog

Zitkala-Ša kämpfte für die Rechte amerikanischer UreinwohnerInnen, bewahrte ihre Legenden für kommende Generationen und verfasste nebenbei eine bahnbrechende Oper über den traditionellen Sonnentanz.

Ada Lovelace: „Zauberin der Zahlen“

Ada Lovelace schrieb das erste Computerprogram der Welt – hundert Jahre, bevor der moderne Computer überhaupt gebaut wurde. Die legendäre Lady Lovelace nutzte ihr mathematisches Talent, um visionäre wissenschaftliche Konzepte zu entwerfen – und auch mal um illegale Wettkartelle hochzuziehen.

Sally Ride: Die nach den Sternen griff

Sally Ride war die erste amerikanische Astronautin und die dritte Frau im All. Sie bewies, dass auch Frauen nach den Sternen greifen können, zog nach dem Challenger-Unglück die Mächtigen der NASA zur Rechenschaft und brachte Mädchen die Wissenschaft näher.