06

19

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Anne Frank

Aus der Bilderbuchreihe Little People, BIG DREAMS

Anne Frank hätte heuer am 12. Juni ihren 90. Geburtstag gefeiert. Gerade weil ihre Biografie sehr jung gewaltsam beendet wurde, ist ihre Schöpferkraft und Konsequenz für Kinder und Jugendliche umso beeindruckender. Heute wollen bereits Neunjährige ihr Tagebuch lesen. Wiederholt fragen Eltern bei uns in der Buchhandlung ALEX nach und befürchten, das eigene Kind könnte dafür zu jung sein. Als Schulanfängerin darf man aber doch unbedingt zumindest wissen, wer Anne Frank war! Der vorliegende Band unterstützt dabei. Das Tagebuch selbst erschließt sich später.

Dass Anne Frank mit ihrem Traum, Journalistin zu werden, aller Logik zum Trotz alleine mit ihrem kindlichen Tagebuch eine millionenfach gelesene Schriftstellerin wurde, fasziniert Kinder, die gerade selber dabei sind, lesen und schreiben zu lernen. Bereits im ersten Drittel der Erzählung übernimmt das Tagebuch die Hauptrolle – bildlich geschickt gelöst dadurch, dass der karierte Einband das einzig farbige Element inmitten der grafischen Schwarz-Weiß-Zeichnung darstellt. „Annes Tagebuch blieb allein zurück“, heißt es. Die erste Lektüre durch Annes Vater Otto Frank, die Veröffentlichung und die Verbreitung an ein Millionenpublikum bilden den Bogen des Mitfühlens, Mitfieberns und der Freude am Welterfolg ihres Tagebuchs, das im Zentrum von Annes Biografie steht.

In der Bilderbuchreihe Little People, BIG DREAMS bisher erschienen:

Isabel Sánchez Vegara:
Marie Curie (Illustration: Frau Isa)
Frida Kahlo (Illustration: Gee Fan Eng)
Anne Frank (Illustration: Sveta Dorosheva)
Coco Chanel (Illustration: Ana Albero)
Amelia Earhart (Illustration: Mariadiamantes)

Lisbeth Kaiser:
Rosa Parks (Illustration: Marta Antelo)

Alle erschienen im Insel Verlag, 2019
> Mehr zu den einzelnen Büchern & Trailer

Im Herbst wird die Reihe fortgesetzt mit Ella Fitzgerald, Jane Austen, Jane Goodall, Maria Montessori, Agatha Christie und Stephen Hawking. Für das Frühjahr 2020 ist unter anderen ein Band über Hannah Arendt angekündigt.

Veronika Mayer-Miedl

wurde 1971 geboren und lebt in Ottensheim (OÖ). Als Mitarbeiterin der Buchhandlung ALEX in Linz möchte sie auf Bücher aufmerksam machen, die aus der Reihe tanzen und auf den zweiten Blick auch noch Überraschendes bereithalten. Ein Fernkurs für Kinderliteratur an der „STUBE Wien“ während ihrer dritten Karenz war ein Glücksfall. Begegnungen bei Seminaren im „Kinderbuchhaus im Schneiderhäusl“ gaben neue Ausrichtung und inspirierten zu Referententätigkeit übers Bilderbuch. Mit ihrer schauspielenden Freundin teilt sie neuerdings die Leidenschaft für das japanische Erzähltheater „Kamishibai“ und gibt gemeinsame Vorführungen in Bibliotheken, Kindergärten und Schulen. Fallweise tritt sie als Grille, rebellische Juliane oder sogar Meerjungfrau auf.