09

22

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Deafs a bissl mehr sei? Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

2022 fällt der „Equal Pay Day“ in Oberösterreich auf den 5. März. Die Kampagne „Deafs a bissl mehr sein?“ schafft Aufmerksamkeit!

Deafs a bissl mehr sei? Sicha, i ho long net gnua! Wü mehr Chancen, wü mehr Ghea Wü mehr mitredn und daher: Gebns ma ruhig a bissl mehr!
Auszug aus dem Song „Deafs a bissl mehr sei?“ Text und Musik: Stefanie, Christina & Magdalena Poxrucker

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit? Die Realität sieht anders aus: Frauen verdienen in Österreich im Schnitt noch immer 12,7 % weniger als männliche Kollegen in gleicher Position. Das zeigen Berechnungen des Frauennetzwerks Business and Professional Women (BPW). Um diesen Einkommensunterschied deutlich zu machen, begeht das Netzwerk seit 2009 jährlich den sogenannten Equal Pay Day. (Mehr Infos HIER!) Dieser steht statistisch gesehen für jenen Tag im Jahr, bis zu dem Frauen – im Gegensatz zu Männern – unbezahlt arbeiten.

In Oberösterreich ist die Lohnlücke mit 17,8 Prozent noch größer. Im Bundesland fällt der Aktionstag heuer somit auf den 5. März. Auf das Jahr gerechnet bedeutet das, dass Frauen dort die ersten 64 Tage „gratis“ beschäftigt sind. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander nimmt den Song „Deafs a bissl mehr sei?“ der Poxrucker Sisters zum Anlass, um zusammen mit dem Frauenreferat des Landes Oberösterreich in einer Kampagne ein Zeichen zu setzen: „Das Frauenreferat will gemeinsam mit den Poxrucker Sisters Mädchen und Frauen unterschiedlichen Alters ansprechen und sie ermutigen, selbstbewusst zu sein und gleichen Lohn für gleiche Arbeit einzufordern.“

Persönliche Erfahrungen

Persönliche Erfahrungen und ein aufmerksames Hinhören und -schauen auf Lebensrealitäten von Frauen in ihrer eigenen Umgebung waren auch den Poxrucker Sisters Inspiration für den titelgebenden Song „Deafs a bissl mehr sei?“. Es geht um mehr Chancen und Möglichkeiten, mehr Einfluss und Mitsprache in Arbeit und Beruf, Politik und Gesellschaft, Kultur und Musik. „Und damit Forderungen nicht nur rund um Equal Pay Day und Weltfrauentag gehört werden, sind wir froh, dass sich aus unserer Idee, zum Weltfrauentag Frauen eine Bühne zu geben, Kampagnenvideos und ein Musikvideo zum Song ‚Deafs a bissl mehr sei?‘ entwickelt haben“, so die Poxrucker Sisters.

Lebensrealitäten von Frauen jeden Alters

Bei den zehn kurzen Frauengeschichten rund um inspirierende Mädchen und Frauen zwischen fünf und 82 Jahren, die daraus entstanden sind, geht es ums Hinschauen und Sensibilisieren. Es sind Geschichten, die Ungerechtigkeit in den verschiedenen Lebensbereichen von Frauen aufzeigen, und dennoch nicht darin feststecken bleiben. Vielmehr sind es die Kraft, Lebensfreude und Kreativität der Frauen, die Veränderung einläuten, sie zum Vorbild machen und andere Frauen bestärken wollen.

Die Geschichten sollen aber auch Verantwortliche, Chefinnen und Chefs wachrütteln, dass sich in diesem Bereich schon viel in Oberösterreich getan hat, aber es auch in Zukunft noch viel zu tun gibt. Zusammen ergeben alle Videoclips Geschichten das neue Musikvideo zum Song „Deafs a bissl mehr sei?“. Dieses erscheint am 4. März 2022. Eine Vorschau ist aber bereits abrufbar – „Welt der Frauen“-Chefredakteurin Sabine Kronberger ist darin ebenfalls zu sehen.

Welt der Frauen Ausgabe März 2022Und auch in der „Welt der Frauen“-Ausgabe März 2022 beschäftigen wir uns mit dem Thema Finanzen. In unserem „Thema kompakt“, wollen wir Sie noch achtsamer machen, wenn es um das Finanzleben von Frauen geht. Denn weibliche Selbstbestimmung hat stets auch mit finanzieller Freiheit zu tun!