09

20

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Wasserspaß und Dirndlkirtag am Ottensteiner Stausee

„Welt der Frauen“-Leserin Susanne Göschl empfiehlt einen Tageausflug oder ein Wochenende am Ottensteiner Stausee.

Rund zehn Kilometer von Zwettl entfernt, liegt meine Heimatgemeinde Friedersbach. Der gleichnamige ostwärts durchziehende Bach mündet in den benachbarten 4,5 Quadratkilometer großen Ottensteiner Stausee. Hinter der 69 Meter hohen Staumauer können bis zu 73 Millionen Kubikmeter Wasser aufgestaut werden. Der Rückstaubereich mit seinen verzweigten Seearmen, die an finnische Fjorde erinnern und schon als Filmkulisse verwendet wurden, entstand in den 1950er-Jahren aus einem Speicherkraftwerk. Seither gilt der See als beliebtes Freizeit- und Ausflugsziel von Jung und Alt – vor allem im Sommer.

Burgen, Stifte und Ruinen

Hier kann man campen, schwimmen, segeln, windsurfen, rudern und Kanutouren unternehmen. Das nötige Equipment kann vor Ort ausgeliehen werden. Darüber hinaus ist der Ottensteiner Stausee ein echtes Anglerparadies und weist einen großen Fischreichtum auf: Hechte, Karpfen, Barsche, Zander, Schleien und Forellen tummeln sich im kühlen Nass. Die Buchten und Liegewiesen sind teilweise nur mit (Leih-)Booten zu erreichen und ermöglichen besonders viel Ruhe und sehenswerte Orte. Die Burg Ottenstein und die Ruine Lichtenfels liegen auf Halbinseln und lassen sich vom See aus gut erblicken. Am westlichen Ende des Stausees befindet sich das Stift Zwettl. Entlang der bewaldeten Ufer gibt es außerdem zahlreiche Rad-, Wander- und Reitwege.

Feiern und faulenzen

Abseits der sportlichen Möglichkeiten kommen Gäste auch gerne zum traditionellen Friedersbacher Dirndlkirtag, der heuer von 14. bis 16. August geplant ist. Am Programm im Festzelt stehen ein Kabarett, ein Auftritt der Volkstanzgruppe, Wettbewerbe im Bierkrug-Stemmen, Livemusik und Frühschoppen. Wer nach dem dreitägigen Fest Erholung nötig hat, kann sich im „Faulenzerhotel“ mit tiefenentspannenden Massagen und Körperbehandlungen verwöhnen lassen.

„Welt der Frauen“-Leserin Susanne Göschl (51) stammt aus Friedersbach im Waldviertel und arbeitet als Bezugscoachin in einem Beschäftigungsprojekt. Sie macht gerne Wellnessurlaub in Österreich.

Sie möchten nicht nur lesend reisen, sondern auch wieder die Welt dort draußen entdecken? Dann gehen Sie doch mit uns auf eine „Welt der Frauen“-Reise. Die aktuellen Angebote, die wir Ihnen mit unseren Kooperationspartnern Weltanschauen und Ruefa anbieten dürfen, finden Sie hier.

Über Welt der Frauen

„WELT DER FRAUEN“ BESCHREIBT UND REFLEKTIERT VIELFÄLTIGE BEZIEHUNGEN UND BEZÜGE VON FRAUEN UND SIEHT SICH DABEI ALS INSPIRATIONSQUELLE FÜR MEHR PERSÖNLICHE LEBENSQUALITÄT.

ABO & Shop

2020 © WELT DER FRAU VERLAGS GMBH

nach oben