Aktuelle
Ausgabe
12/22

Buchempfehlung: „Mit Moby Dick aufs Containerschiff.“

Buchempfehlung: „Mit Moby Dick aufs Containerschiff.“

In 26 Geschichten von Büchern und Menschen, erzählt Roland Schwarz davon, wie 26 Menschen zu ihren 26 ihr Leben beeinflussenden Büchern kamen. Die Lektüre eines Buches führt in allen Geschichten zu einer Änderung, einer größeren oder kleineren Korrektur des Lebenswegs und das stets zum Besseren!

Die Magie der Bücher oder „Finde Moby Dick“

Roland Schwarz ist ein reiselustiger Lehrer für Geografie, Englisch und Deutsch als Fremdsprache. Machen Sie mit! Erzählen Sie ihm von dem Buch, das Sie nachhaltig beeinflusste unter findemobydick@gmail.com.

Der Autor und sein Freund Martin studierten Geografie, letzterer mit wenig Begeisterung, dafür alle Aufgaben in Frage stellend: Wozu? Wofür? Nur für den Abschluss. Roland Schwarz schenkt seinem Freund eine Ausgabe von Melvilles Roman „Moby Dick“. Sie wissen schon, dieser Roman mit dem genialen ersten Satz „Nennt mich Ishmael“. Martin beendet nach Lektüre des Romans nicht nur sein Geografiestudium, sondern besucht danach die Seefahrtschule in Cuxhaven und arbeitet aktuell als zweiter Offizier auf einem Containerschiff. Das klingt jetzt ein wenig kitschig: Aber wie wunderbar kann ein Buch einen Lebensweg verändern, die richtige Tür öffnen. Und wie schön, dass es kein Selbsthilfebuch auf dem Niveau von Glückskeks-Sprüchen ist. Und wie schön auch, dass man jetzt nicht schnell noch Melville googeln muss, sondern gleich nach jedem Kapitel über eine glückliche Verbindung von Mensch und Buch die wichtigsten Informationen zu Autor und Buch findet. Also: Herman Melville lebte von 1819 bis 1891. „Moby Dick“, ein Kompendium mit 135 Kapiteln über Seefahrt und Wale, das Meer und den Himmel, verfasste er 1851, nachdem er viele Abenteuer erlebt hatte.

Wer wie ich Marlen Haushofers „Die Wand“ jährlich liest, wird sich auf und über das Kapitel „Die Schranken der Freiheit“ freuen. Tatsächlich greift der Autor hier bereits die Pandemie auf und lässt Silvana, selbst Schriftstellerin aus München, „Die Wand“ kennen, verstehen und vielleicht sogar lieben lernen.

„‚Die Wand’ hielt ihr gewissermaßen einen Spiegel vor, sie fühlte eine starke Verbundenheit zur Protagonistin: Die Dichotomie, einerseits die von der Gesellschaft erwartete Mutterrolle zu erfüllen, aber andererseits genug Freiraum für ihre Leidenschaften und künstlerisches Schaffen zu haben, schien ein Widerspruch in sich zu sein, etwas, das nicht unter einen Hut zu bringen war.“
Seite 128

Silvana kam nach der Lektüre des Romans zur Erkenntnis, dass sie keine totale Einsamkeit brauche, dafür aber Freiräume und für die werde sie kämpfen: Sie macht ihre Leidenschaft – das Schreiben – zum Beruf.

„Lesen verändert unsere Welt, bereichert sie, bietet Ratschlag und macht das Leben lebenswerter, spannender und zauberhafter.“
Seite 220

Was Sie versäumen, wenn Sie diese wunderschöne Geschichtensammlung nicht lesen:

Freude, Teilhabe an zahlreichen Gesprächen, Nachdenken über die eigenen Wege, die eigene Lesebiografie, eine etwas andere Literaturgeschichte, Anlässe, selbst mutiger Entscheidungen zu treffen, alte Leselieben wieder aus dem Regal zu ziehen, ein Quellen- und Literaturverzeichnis, mit dem Sie viel Freude haben.

Roland Schwarz

geboren und aufgewachsen in Oberösterreich, Lehrer für Englisch, Geografie und Deutsch als Fremdsprache, derzeit Lehrer an der Österreichischen Schule in Prag, reist gern.

Roland Schwarz
Mit Moby Dick aufs Containerschiff.
Wie Bücher unser Leben verändern.
Salzburg: Verlag Anton Pustet 2022.

Christina RepolustChristina Repolust

Ihre Leidenschaft zu Büchern drückt die promovierte Germanistin so aus: „Ich habe mir lesend die Welt erobert, ich habe dabei verstanden, dass nicht immer alles so bleiben muss, wie es ist. So habe ich in Romanen vom großen Scheitern gelesen, von großen, mittleren und kleinen Lieben und so meine Liebe zu Außenseitern und Schelmen entwickelt.”
www.sprachbilder.at

Mehr Lesestoff von Christina Repolust erscheint regelmäßig in der „Welt der Frauen”, Rubrik Staunen & Genießen. Hier können Sie ein kostenloses Testabo bestellen.