07

21

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Snacktime: Crostini mit Ricotta, Erbsen und Marille

Frische Erbsen und die ersten Marillen – eine kongeniale Partnerschaft, die in Begleitung von mildem Ricotta und würzigem Prosciutto einen sommerlich-leichten Genuss beschert.

Zutaten für 8 Brote

  • 8 Scheiben Weiß- oder Nussbrot
  • 250 g Ricotta
  • 1 Zitrone, Schale
  • 200 g frische Erbsen
  • 100 g Prosciutto, dünn geschnitten
  • 3 Marillen
  • Grüne Minze
  • Salz

So werden die Crostini zubereitet:

  1. Brot in Scheiben schneiden, knusprig toasten.
  2. Ricotta mit abgeriebener Zitronenschale und Salz würzen.
  3. Erbsen bissfest kochen, in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen.
  4. Marillen entkernen, in dünne Spalten schneiden, mit wenig Zitronensaft marinieren.
  5. Brote mit Zitronenricotta bestreichen, Erbsen, Prosciutto und Marillen darauf verteilen, mit Minzeblättchen garnieren.

Cover der Welt der Frauen kocht-Ausgabe 2018Möchten Sie dieses und noch mehr Rezepte gern in gedruckter Form noch einmal nachlesen? Dann bestellen Sie hier die „Welt der Frauen“ kocht-Ausgabe vom Sommer 2018, in der es erschienen ist.

Über Welt der Frauen

„WELT DER FRAUEN“ BESCHREIBT UND REFLEKTIERT VIELFÄLTIGE BEZIEHUNGEN UND BEZÜGE VON FRAUEN UND SIEHT SICH DABEI ALS INSPIRATIONSQUELLE FÜR MEHR PERSÖNLICHE LEBENSQUALITÄT.

ABO & Shop

2021 © WELT DER FRAU VERLAGS GMBH

nach oben