Aktuelle
Ausgabe
10/22

Gemeinsames Beten

Gemeinsames Beten

Wir haben unsere Leserinnen eingeladen, ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Bilder unter dem Motto „Was ich gerade jetzt schätze“ mit uns zu teilen.

Unsere zwei Nachbarhäuser stehen gegenüber. Um 20 Uhr geht jeder in seinem Haus zum Balkonfenster, jede zündet eine Kerze an, und wir beten gemeinsam laut ein Vaterunser zu den Abendglocken.
Ich bin neugierig, wie lange wir dieses Ritual noch beibehalten müssen, bis wieder gewohnte Normalität einkehren wird.
Alles Gute auch für Sie und die gesamte Redaktion.

Über Ihre Empfehlung würden wir uns
in diesen herausfordernden Zeiten besonders freuen.

> „Welt der Frauen“ weiterempfehlen