12

20

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Fit bleiben in Krisenzeiten

Wie halten Sie sich momentan in Form? Kater Columbo achtet auch in Corona-Zeiten auf eine schlanke Linie.

Für Inspektor Columbo kam die Ausgangsbeschränkung plötzlich. Auf einmal darf er die Wohnung nur mehr in dringenden Fällen verlassen, etwa für Arztbesuche, oder, um Futter zu besorgen. Kleine Spaziergänge sind erlaubt, genauso das Betreten des eigenen Gartens, soziale Kontakte sollen aber vermieden werden. Anfänglich rechnete Columbo mit keinen großartigen Auswirkungen, das konnte doch nicht ernst gemeint sein? Doch dann wollte sich Peggy von nebenan nicht mehr mit ihm treffen, auch sein Kumpel Rocky sagte die gemeinsamen Mäusejagden für die nächsten Wochen ab und die sozialen Netzwerke waren voll mit Fotos, die mit dem Hashtag „StayTheFuckHome“, „Bleib verdammt noch mal zu Hause“, versehen waren. Erst da verstand Columbo, wie bitterernst die Lage ist. Zwar weiß er nicht, wer dieser Covid-19 ist, aber wenn alle vor ihm warnen, ist mit ihm bestimmt nicht gut Mäuse fangen. Also bleibt Columbo nun auch zu Hause und bis auf seine täglichen Kontrollgänge durch den Garten bestanden die ersten „Quarantäne“-Tage aus abwechselnden Schlaf- und Fressphasen, wobei letztere eindeutig überwogen. Vor drei Tagen bemerkte Columbo, als er sich zu Frauchen ins Bett kuscheln wollte, dass er sich nicht mehr so locker durch den Türspalt zwängen konnte. Er erkannte Speckröllchen an seinen Ellbogen und auch, dass sein Bauch etwas hing. Stopp, dachte er sich, das konnte so nicht mehr länger gehen, wer weiß schon, wie lange der „Hausarrest“ noch dauert. Am Ende kommt Frauchen noch auf die Idee, ihn auf Diät zu setzen. Also rauf auf die Turnmatte und runter mit den Kilos. Für all jene, die ihre Fitness aufgrund der aktuellen Lage ebenfalls vernachlässigt haben, verrät Columbo sein Quarantäne-Workout:

Die Rolle:

1. Breiten Sie eine Matte vor sich aus und legen Sie sich am Bauch.

2. Strecken Sie Ihre Arme und Beine weit über ihren Kopf aus.

3. Nehmen Sie alle Ihre Kräfte zusammen und drehen Sie sich mit viel Schwung zur Seite, wenn Ihr Hinterteil auf der Matte liegt, sind Sie am richtigen Weg.

4. Drehen Sie sich weiter, bis Sie sich wieder in der Ausgangsposition befinden. Wiederholen Sie die Übung so oft Sie wollen. Ich mache meist drei bis vier Wiederholungen.

5. Zum Schluss können Sie sich ruhig mit einem Leckerbissen belohnen. Oder mit zwei. Nach dem dritten sollte aber wirklich Schluss sein.

Sophia Lang

Redakteurin Sophia Lang lässt sich gerne von ihrem Kater Inspektor Columbo inspirieren, der immer das Positive, auch in der aktuellen Krise, im Auge behält. Dass Frauchen immer zu Hause ist, zum Beispiel. Oder die vielen Snacks die es dadurch gibt, auch, wenn sie mehr Rollen bedeuten.

Foto: Alexandra Grill

Über Welt der Frauen

„WELT DER FRAUEN“ BESCHREIBT UND REFLEKTIERT VIELFÄLTIGE BEZIEHUNGEN UND BEZÜGE VON FRAUEN UND SIEHT SICH DABEI ALS INSPIRATIONSQUELLE FÜR MEHR PERSÖNLICHE LEBENSQUALITÄT.

ABO & Shop

2020 © WELT DER FRAU VERLAGS GMBH

nach oben