10

21

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
16. Dezember: Ein besinnliches Erlebnis

Der Besuch einer Krippenausstellung gehört für viele von uns zum Advent dazu. In diesem Jahr ist das digital im Linzer Mariendom möglich. Das ist sicher und gleichzeitig besinnlich.

Mit Hilfe modernster Technologie wurden die Figuren der Weihnachtskrippe in enger Zusammenarbeit mit dem Ars Electronica Futurelab digitalisiert. So können die Einzelstücke in diesem so besonderen Jahr 2020 sogar von zu Hause aus in 360-Grad-Ansicht betrachtet werden – und das ganz sicher und nahe.

Sehen Sie zuerst die spannende theologische und kunsthistorische Betrachtung der Krippe mit Petra Weiss vom Bundesdenkmalamt und Dompfarrer Maximilian Strasser sowie  Stefan Mittlböck-Jungwirth-Fohringer vom Ars Electronica Center.

Den außergewöhnlichen Krippenfiguren so nah wie noch nie

Durch Anklicken der einzelnen Figuren erfahren Sie Spannendes und Wissenswertes zu deren theologischer Bedeutung und können so auf ganz neue und außergewöhnliche Weise in die Weihnachtsgeschichte eintauchen.

 

Im Advent können Sie die virtuelle Krippe auch live in Linz sehen: In der Krypta des Mariendoms täglich von 9.30 bis 12.00 und 16.00 bis 18.00 Uhr und im Deep Space 8k im Ars Electronica Center jeweils freitags, samstags und sonntags zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Foto: Mariendom Linz

Über Welt der Frauen

„WELT DER FRAUEN“ BESCHREIBT UND REFLEKTIERT VIELFÄLTIGE BEZIEHUNGEN UND BEZÜGE VON FRAUEN UND SIEHT SICH DABEI ALS INSPIRATIONSQUELLE FÜR MEHR PERSÖNLICHE LEBENSQUALITÄT.

ABO & Shop

2021 © WELT DER FRAU VERLAGS GMBH

nach oben