07

21

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Dagmar Kienast: „In jungen Jahren sehnte ich mich nach einer geheizten Toilette“

Was bedeutet Sehnsucht für Sie? Worauf richtet sich Ihre Sehnsucht? Welche Sehnsucht hat sich für Sie in Ihrem Leben schon erfüllt? Unsere Leserinnen haben uns ihre Gedanken dazu geschrieben.

Die Oberösterreicherin Dagmar Kienast (47) ist Pfarrsekretärin in Ungenach und Timelkam. Sie weiß, dass Sehnsüchte nicht nur diffus, sondern manchmal auch ganz profan und banal sein können.

Viele meiner vergangenen Sehnsüchte gingen schon in Erfüllung. Als wir in jungen Jahren noch bei meiner Oma in einem alten Haus ohne Zentralheizung wohnten, sehnte ich mich nach einer geheizten Toilette – samt eigenem Haus drumherum.

Als ich nach der Hochzeit nicht sofort schwanger wurde, sehnte ich mich nach einem eigenen Kind. Als unser Sohn sehr viel krank war, wünschte ich mir nichts mehr als gesunde Kinder. Als die Kinder in die Pubertät kamen, sehnte ich mich danach, dass sie endlich erwachsen werden.

In einer weltweiten Krise mit vielen verschiedenen Krisenherden sehne ich mich stark nach „Es wird bald alles gut“ und „Wir schaffen das!“.

Welt der Frauen April 2021

 

Sie möchten wissen, wie Sie Ihre Sehnsucht erfüllen können? Dann lesen Sie die Covergeschichte „Das Wesen der Sehnsucht“ mit vielen ExpertInnen-Tipps in der April-Ausgabe 2021. Ein kostenloses Testabo können Sie gleich hier bestellen.

 

Foto: privat

Über Welt der Frauen

„WELT DER FRAUEN“ BESCHREIBT UND REFLEKTIERT VIELFÄLTIGE BEZIEHUNGEN UND BEZÜGE VON FRAUEN UND SIEHT SICH DABEI ALS INSPIRATIONSQUELLE FÜR MEHR PERSÖNLICHE LEBENSQUALITÄT.

ABO & Shop

2021 © WELT DER FRAU VERLAGS GMBH

nach oben