10

21

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Abschied nach 28 Jahren

28 Jahre lang hat mich eine Frage intensiv begleitet: Wie kann es gelingen, zu einem gerechten Verhältnis der Geschlechter, in erster Linie von Mann und Frau, zu kommen? Dazu ist es gut, zu wissen, wie die Ungleichheit überhaupt entstanden ist. Immer wieder muss man fragen, wie sie überwunden werden kann. Das Buch „Die Wahrheit über Eva“ von Kai Michel und Carel van Schaik fasst die Kulturgeschichte der Geschlechter spannend zusammen. Ich fand es passend, meine letzte Covergeschichte für „Welt der Frauen“ mit diesem Thema umzusetzen.

Mit 30. Juni verabschiede ich mich von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser. Eine intensive und erfüllte Zeit geht zu Ende. Mein Anspruch war, eine Zeitschrift für Frauen zu machen, die als ganze Person ernst genommen werden möchten – mit Inhalten, die andere Schwerpunkte setzen als gewöhnliche Frauenzeitschriften. Nur ein Detail: In all den Jahren haben wir keine einzige Diät im Heft gehabt. Wer braucht das schon? Meine Überzeugung ist, Frauen sollten sich nicht von Nebenschauplätzen ablenken lassen. Frauen sind begabt zu allem. Sie trauen leider ihren eigenen Stärken oft nicht oder lassen sich von tradierten Vorstellungen einschränken. Das alles ändert sich. Zum Besseren der ganzen Gesellschaft, wie ich meine.

Danke Ihnen allen für Ihr Vertrauen, für den vielfältigen, manchmal auch kontroversen Austausch. Nahe am tatsächlichen Leben zu bleiben, war für mich und mein Team Ansporn und auch Herausforderung. Wie gut uns das gelungen ist? Das zu entscheiden, obliegt denen, für die wir uns bemüht haben.

Ich wünsche Ihnen alles Gute. Empfehlen Sie die „Welt der Frauen“ weiter, das wäre für mich das schönste Kompliment zum Abschluss.

Ihre
Christine Haiden

Über Welt der Frauen

„WELT DER FRAUEN“ BESCHREIBT UND REFLEKTIERT VIELFÄLTIGE BEZIEHUNGEN UND BEZÜGE VON FRAUEN UND SIEHT SICH DABEI ALS INSPIRATIONSQUELLE FÜR MEHR PERSÖNLICHE LEBENSQUALITÄT.

ABO & Shop

2021 © WELT DER FRAU VERLAGS GMBH

nach oben