12

19

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Typisch Frau? Wie Frauen leben und glauben

Die berufliche Karriere ab- oder zumindest unterbrechen, um eine Familie zu gründen? Vielleicht sogar die eigene Lebenszeit ganz in Familie und Kinder investieren? In verschiedenen Lebensphasen unterschiedliche Modelle leben – oder doch den spannungsreichen Balanceakt von Familie und Beruf wählen? War der persönliche, berufliche und familiäre Weg für Frauen noch vor drei bis vier Generationen relativ klar vorgezeichnet, stehen Frauen heute vor vielfältigen Möglichkeiten.

Je nach ihrer Wahl lassen sich Frauen unterschiedlichen Typen zuordnen: dem traditionsbewussten, pragmatischen, suchenden oder modernen. Auf der basis mehrerer wissenschaftlicher Studien zeichnen der autor und die Autorin nach, wie sich Frauenleben in den letzten Jahrzehnten entwickelt und verändert haben, gewähren einen Einblick in das Lebensgefühl, die Fragen und Themen der unterschiedlichen Frauentypen und benennen Herausforderungen und Visionen für zukünftige Entwicklungen in Gesellschaft und Kirche. Eine anregende, manchmal auch aufregende Lektüre für alle, die in Frauenfragen engagiert sind, aber auch für all jene, die sich selbst im Spiegel der anderen besser verstehen wollen.

 

Die Langzeitstudie über die Rolle der Frau in Kirche und Gesellschaft

Paul Zulehner und Petra Steinmair-Pösel „literarisieren“ die „Welt der Frau“-Studie „Wie Frauen leben und glauben“ und führen den „lebenden Beweis“: Die aus der Studie entwickelten Frauentypen „traditionell“, „pragmatisch“, „suchend“ und „modern“ werden anhand von vier realen Frauenleben dargestellt, reich bebildert und spannend erzählt.

 

Paul M. Zulehner/Petra Steinmair-Pösel
Typisch Frau?
Wie Frauen leben und glauben.

 

152 Seiten, broschiert, ISBN 978-3-200-02458-8

 19,90 inkl. 10% Mehrwertsteuer