05

22

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Pilgerwanderung am Weg des Buches – Juli 2022

WELTANSCHAUEN-Reise nach Salzburg

Pilgerwanderung vom Salzkammergut in den Lungau

Unser gemeinsames ökumenisch angelegtes Pilgern startet in Bad Goisern im Salzkammergut. Wir erkunden diesen Ort des Widerstandes, von dem einst am 4. Juli 1734 264 Personen aus dem Salzkammergut (die sogenannten Landler) ihre Heimat verlassen mussten, weil sie ihren evangelischen Glauben nicht aufgeben wollten.

„Der Weg des Buches“ war seit 1600 der Weg der deutschen Bibel und der lutherischen Erbauungsliteratur durch Österreich und wurde in Erinnerung daran im Oktober 2008 in Ramsau am Dachstein eröffnet. Er führt entlang bestehender Wanderwege und alter Schmugglerpfade von Passau bis an die italienische Grenze. Bei dieser Reise wandern wir einen Teil davon: von Bad Goisern geht es durch das innere Salzkammergut und dann über die Königsetappe im Dachsteingebiet ins steirische Ramsau und nach Schladming. Von dort überschreiten wir die Niederen Tauern und erreichen unser Ziel Tamsweg im Salzburger Lungau.

Geschichte des Pilgerwegs des Buches

Händler trieben im 17. und 18. Jh., zur Zeit der Gegenreformation und des „Geheimprotestantismus“, aus den Alpentälern Vieh nach Deutschland. Von dort brachten sie neben Stoffen, Gewürzen und Drogen aller Art auch deutschsprachige Bibeln, Gesang- und Gebetsbücher in die entlegensten Gebiete Österreichs. Bauern lernten so mit den Büchern lesen und wurden dadurch mündig. Die Bibel wurde damals von der katholischen Obrigkeit als Gefahr gesehen. Wer mit ihr erwischt wurde, musste mit Gefängnisstrafe oder mit Vertreibung rechnen. Wir folgen den abenteuerlichen Spuren der Bücherträgerinnen und Bibelschmuggler und durchwandern ein wunderschönes Stück Österreich auf alpinen Wegen.

Das gemeinsame Gehen macht eine tiefe Verbundenheit spürbar und jeder und jede ist „mitgetragen“. Das Gehen lockert die körperlichen, mentalen und spirituellen Dimensionen des Lebens, verbindet sie vielleicht sogar neu, lässt Vergangenes mitgehen. Leo Tolstoi sagt treffend: „Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt.“ Die Geschichte der Dörfer, Orte und Hütten begegnet uns in heutigen Menschen vor Ort. Sie bereichern uns mit ihren jeweiligen Sichtweisen.

Eigentlich gibt es nur eine Art des Reisens: zu Fuß. Alles andere ist zu schnell und zu laut (Ilija Trojanow). Wer die Welt zu Fuß durchstreift, sieht mit dem ganzen Körper. Weil ich zu Fuß gehe, ändert sich das Verhalten mir gegenüber und auch mein Blick auf die Menschen. Zu Fuß gehen ist auch die ökologischste Form des Reisens, bei der wir tatsächlich nur unseren eigenen Fußabdruck hinterlassen. Dieser Prämisse versuchen wir auch bei der Auswahl unserer Unterkünfte am Weg treu zu bleiben.

Anforderungen:

  • Gesamtgehstrecke ca. 80 km 4100 Höhenmeter im Auf- und 4900 im Abstieg
  • 5 Tagesetappen auf teilweise hochalpinen Wegen;
  • Wir sind echte Weitwanderer und tragen unser Gepäck selbst (kein Shuttle)
  • Entsprechende Kondition zur Bewältigung der Wegstrecken und Höhenmeter. Bergerfahrung, Trittsicherheit.

 

Pilgerwanderung vom Salzkammergut in den Lungau

Termin: Sonntag 03. bis Samstag 09. Juli 2022

Reisepreis: ab 790 Euro pro Person im DZ mit Klimaticket Ö, Halbpension und Pilgerbegleitung durch Ferdinand Kaineder.

Aufgrund der derzeit schwierigen Planungssituation sind Preisänderungen noch möglich. Auch die Details und die Zeiten für die An- und Rückreise können sich noch ändern.

Detailprogramm & Anmeldung:
www.weltanschauen.at oder info@weltanschauen.at

WELTANSCHAUEN organisiert sozial-ökologische Reisen
mit einem nachhaltigen Reisekonzept.

Mit Weltanschauen reisen Sie sicher!

Wir hoffen, die angekündigten Reisen durchführen zu können. Für alle Reisen beobachten wir die Entwicklung genau und halten Sie auf dem Laufenden. Gesundheit und Sicherheit unserer TeilnehmerInnen stehen stets an erster Stelle.

Aufgrund der noch immer unsicheren Planungssituation versenden wir derzeit keine Anzahlungs­­rechnungen. Bei der Anmeldung bekommen Sie eine Bestätigung, Ihr Platz ist fix reserviert. Aber erst, wenn wir wissen, dass die Reise auch tatsächlich durchgeführt werden kann, schicken wir die Rechnung aus. So haben Sie maximale Flexibilität.

Dieses Buch könnte Sie interessieren

Neue Wege

Neue Wege: 17 Pilger-Routen, die verändern

7 Menschen haben sich auf den Weg gemacht. Jeder auf seinen eigenen. Die einen nur drei Tage, die anderen mehrere Wochen. Sie alle schreiben über ihre Erfahrung, schildern ihre Motive, ihre Erlebnisse und auch ihre persönliche Veränderung. Sie geben konkrete Tipps für den jeweiligen Weg, bieten Literaturhinweise und beschreiben den Routenverlauf. Ein offenes, ehrliches und vor allem praktisches Buch zum Thema Pilgern. Es steckt voller Lebensweisheiten und zugleich nützlicher Informationen.

Foto: Christa Englinger

Über Welt der Frauen

„WELT DER FRAUEN“ BESCHREIBT UND REFLEKTIERT VIELFÄLTIGE BEZIEHUNGEN UND BEZÜGE VON FRAUEN UND SIEHT SICH DABEI ALS INSPIRATIONSQUELLE FÜR MEHR PERSÖNLICHE LEBENSQUALITÄT.

ABO & Shop

2022 © WELT DER FRAU VERLAGS GMBH

nach oben