01

21

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Wer denkt schon ans Gemeinwohl?

Tag für Tag wird in Österreich fruchtbarer Boden verbaut, und zwar in einem Ausmaß wie in keinem anderen Land Europas. Jeder hat für sein Projekt gute Gründe, aber wer sieht das Ganze?

Ade, christliche Familie?

Nun dürfen auch in Österreich alle heiraten, die das wollen. Was der Staat mit dem Gleichheitsgrundsatz argumentiert, halten andere für ein Unglück. Wer hat Recht?

Darf’s auch eine Frau sein?

Die österreichische Sozialdemokratie hat eine neue Vorsitzende gewählt. Viele meinen, Pamela Rendi-Wagner habe den Posten nur bekommen, weil kein Mann den Job wollte. Na und?

Was zählt, wenn Frauen „volksbegehren“?

Über das Frauenvolksbegehren ist praktisch alles gesagt. Bleibt nur mehr die Frage, ob man es bis 8. Oktober unterschreiben soll.

Hungern die Pfarren aus?

Der Personalmangel in den katholischen Pfarren wird immer drängender. Warum tut niemand wirklich etwas dagegen?

Sei doch bitte einzigartig!

Wer einfach mit der Masse läuft, hat es heutzutage schwer. Nur wer auffällt, existiert. Ist das ein Irrtum oder eine Verheißung?

Was bringt uns der Vergleich?

Frauen neigen dazu, sich ständig an anderen zu messen – allerdings häufig in Dingen, die außerhalb ihres Einflusses liegen.
Oder anders gefragt: Wie gut darf eine Mutter nach der Geburt ihres Kindes aussehen?

Wem gönnen Sie Ihre Aufmerksamkeit?

In der Politik haben längst die Twitterkönige den Sitzungslangweilern den Rang abgelaufen, und wer keine lustige oder aufregende Geschichte hat, braucht erst gar nicht zur Wahl antreten. 
Wir wollen unterhalten werden. Was zählen da die Fakten?

Warum alles festhalten?

Wir sind versessen darauf, alles abzuspeichern, jedes Ereignis muss als Foto oder Video ins Archiv. Hat das unser Erleben reicher, tiefer, nachhaltiger gemacht?

Sind die Frauenrechte schon gesichert?

Die Debatte um #MeToo lässt viele euphorisch werden: So stark waren Frauen noch nie. Ohne sie geht nichts mehr. Die Zeit des Patriarchats sei vorüber, skandieren die Aktivistinnen weltweit. Ist das Wunsch oder Wirklichkeit?