10

20

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Raus auf die Straße!

Ja, das Nichtstun! Könnte einem leichtfallen, tut es aber nicht. Nennen wir es vielleicht lieber Pause. Klingt gleich weniger schambesetzt. Eine solch...

Glücksmomente: Auf die Plätze, fertig, los!

Wochenlang hat man auf die Erde und die Äste gestarrt. Dann, endlich, geht es los: Man passiert den kleinen Sonnenhang mit den Buchen, von dem…

Der Dachs lässt grüßen

Da habe ich jetzt also ein Kajak. Es ist knallrot und ein sogenanntes Sit-on-Top-Modell, das meiner klaustrophobischen Neigung sehr entgegenkommt, weil man eben obendrauf sitzt…

Überflüssige Begabung

Meine Großmutter konnte es. Meine Mutter kann es. Ich kann es, und ich habe die Vermutung, dass es meine Tochter auch können wird. Bei uns…

Inmitten des Sturms

Sie brüllte wie am Spieß. Natürlich hatte unsere Tochter in den zweieinhalb Jahren ihres Lebens schon viele Male gebrüllt. Vor Müdigkeit, vor Hunger, aus Trotz,…

Grüne Netzwerke

Da heißt es doch immer, in tragfähigen zwischenmenschlichen Beziehungen müsse miteinander gesprochen werden. Nur dann blieben Missverständnisse aus. Nur dann dürfe man auf Augenblickegeteilten Glücks…

Nicht aufhören, bitte!

Es war eines von diesen raren Festen, die ohne jede Anstrengung in Heiterkeit und Schwerelosigkeit dahinziehen. Eine Band spielte. Rasch und umstandslos füllte sich die…

Ein Schuss Neid

Vor Kurzem blieb ich bei einer TV-Dokumentation über zwei Mexikaner, Vater und Sohn, hängen, in deren Familie seit Generationen Meskal hergestellt wird. Ich war zufällig…

Tierische Freude

Mein Bruder fand, ich sei völlig degeneriert und hätte jeden natürlichen Respekt vor wilden Tieren verloren. Mein Freund fand, ich sei viel zu unvorsichtig und…

Tarnen und täuschen

Als Kind stellte ich mir oft vor, wie es wäre, eine Tarnkappe zu besitzen. Ich sah mich meine geheime Tarnkappe aufsetzen, unsichtbar werden und die…