01

21

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Einmal Kloster und zurück

Ingrid Dullnig entschied sich zuerst für ein Leben im Orden und schließlich dafür, ihn wieder zu verlassen. Über Gemeinschaft, Sinnsuche und das individuelle Glück.

Die Geheimnisse der 100-Jährigen

In manchen Regionen der Erde werden Menschen ganz besonders alt: Eine dieser Regionen liegt auf Sardinien, eine andere ist die japanische Inselgruppe Okinawa. Die frische, regionale Kost ist aber nur ein Grund für das hohe Alter der Bewohnerinnen und Bewohner.

Kerstin & ihre flüsternden Pferde

Kerstin Brein aus Oberösterreich gehört zu den wenigen Frauen in Europa, die die Kunst der Freiarbeit beherrschen – mit bis zu 13 Pferden gleichzeitig! Stricke und Kandaren braucht sie nicht. Ihre Pferde folgen ihr freiwillig.

Der Mensch ist nicht das Maß für den Menschen

In ein evangelisches Pfarrhaus geboren, hat die Radio­journalistin Renata Schmidtkunz eine bewegte religiöse Biografie. Sie plädiert für ein Ende der religiösen Gewiss­heiten, für mehr Fragen und für mehr Transzendenz.

Gesund in jeder Lebensphase

Kein Frauenleben verläuft gleich, keines linear, es ist in jeder Phase von Höhen und Tiefen geprägt, individuell und vielfältig wie die Frauen selbst. Im Frauengesundheitszentrum in Graz findet sich für jede Lebensphase eine Expertin und für jede Frage ein offenes Ohr. Immer im Mittelpunkt: die Frauen dabei zu unterstützen, selbstbestimmt und gesund zu leben.

Die Suche nach Lustmaximierung

Gegenwärtig erleben wir neue Rollenmodelle, während die alten auch noch gelten. Und oft stehen wir uns auf der Suche nach Lustmaximierung auch selbst im Weg. Die Sexualtherapeutin Sandra Gathmann über aktuelle Ansprüche an Sexualität und wie sie gelebt werden können.

Perspektivenwechsel

Wellenbrecher sind meist Zweckbauten, dieser hier im kretischen Ort Sfakia ist von oben gesehen mehr als das – er ist ein Kunstwerk.

Lebenstraum geplatzt! Und nun?

Die missglückte Ehe, der Traumjob, aus dem nichts wird, oder die Krankheit, die alles verändert: Wenn Lebensträume platzen, gerät die Welt aus den Fugen. Drei Frauen erzählen von ihren Zielen und vom – sehr unterschiedlichen – Umgang mit dem Scheitern.

Die Löwinnen von Emuguri

Im ostafrikanischen Tansania hält sich eine brutale Tradition: Erst durch Genitalverstümmelung sollen Mädchen zu Frauen werden.

Auf einen Augenblick: Die Hoffnung begraben?

An einem Tag im Jahr versinkt die Welt. Doch wundersamerweise nicht für immer.