Aktuelle
Ausgabe
10/22

Aktuell in "Welt der Frau"

Augen zu - Ohren auf! - Podcast Folge 3

In der dritten Folge trifft Chefredakteurin Sabine Kronberger Schwester Philippa Rath, Benediktinerin der Abtei Sankt Hildegard in Rüdesheim-Eibingen.

Zeitzeugin wurde 100 Jahre alt

Die Alkovenerin Hildegard Paschinger ist vielleicht die letzte noch lebende Zeitzeugin der Geschehnisse im Schloss Hartheim in Oberösterreich, in dem nach 1940 vermutlich mehr als 30.000 Menschen vergast wurden.

Ihr Treue-Gutschein auf unser „Buch des Monats“

Unser Dankeschön für Sie: Als treue AbonnentIn schenken wir Ihnen einen Treue-Gutschein. Sie können ihn bei Ihrer Bestellung des „Buch des Monats” im Warenkorb einlösen – für noch mehr Lesefreude.

„Faire Bezahlung hat keinen einzigen Nachteil“

Für die deutsche Wirtschaftsexpertin Henrike von Platen ist der Gender-Pay-Gap ein „Lieblingsthema“. Und: Sie hat konkrete Ideen, wie wir noch heute mit dem Schließen der Lohnschere loslegen können.

Schule fürs Leben: Kinder zukunftsfähig machen

Reflexions- und Urteilsvermögen, kritisches Denken, Resilienz und die Fähigkeit, Probleme zu lösen – das sind Kompetenzen, die Kinder erwerben sollten. Darauf wird in der privaten Volksschule „Triangel+Co“ in Marchtrenk besonders Wert gelegt.

Übungen des praktischen Lebens

Die Pädagogin und Bildungsexpertin Christine Mitterlechner, 76, über das Lernen im Alter, über Herzensbildung und das von ihr entwickelte Lernmodell der Montessori-Geragogik.

Augen zu - Ohren auf! - Podcast Folge 2

In der zweiten Folge trifft Chefredakteurin Sabine Kronberger Bildungspsychologin Univ.-Prof. Dr. Dr. Christiane Spiel. Gemeinsam sprechen sie über die Elementarpädagogik in Österreich und die Diskrepanz zwischen Arbeitsaufwand und Zufriedenheit.

In der Pension an die Uni

Studieren in der zweiten Lebenshälfte? Kein Problem. Ingrid Oberkalmsteiner ist eine von mehr als 400 StundentInnen im Programm „Uni 55-PLUS“ in Salzburg.

Entgeltliche Einschaltung

Die Zukunft in die Hand nehmen

Als Vorstandsdirektorin der Oberösterreichischen Versicherung ist sie in einer echten Männerdomäne unterwegs. Das soll nicht so bleiben, wenn es nach Kathrin Kühtreiber-Leitner geht.

Weiblichkeit

W für Wasser wie W für Weiblichkeit. Zwei Begriffe, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Doch vielleicht sind sie miteinander verbunden?