06

19

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Hohe Hacken deluxe

Gestern Abend, kurz bevor meine Mama bei uns zur Unterstützung und zur großen Freude aller Beteiligten angekommen war, habe ich etwas unfassbar Irrationales gemacht. Etwas für mich zur Zeit abwegig Frivoles, etwas Unnützes und gleichzeitig ausgesprochen Lustvolles als Teil meines Selbstausdruckes. Nostaligische Objekte der Begierde untrennbar mit meinen wilden Zeiten verlinkt: Ich habe mir meine schönsten, hochhackigsten nudefarbenen Lackpumps übergezogen und bin wie eine unbesiegbare Amazonin zur Mülltonne geschritten, mühelos elegant und erhaben. Dass ich dort einen stinkenden Windelbeutel abgeladen habe und in den kunstledernen Schmuckstückchen mit quietschbunten Einhornsocken gestanden habe, machte meiner kurzweiligen, flammenden Partylaune genauso wenig den Garaus wie die Jogginghose, die ich stilsicher dazu kombiniert habe. Es wird bald wieder mehr Erlebnisse außerhalb des familiären Kosmos geben für mich, Welt, hier komme ich!

Susi Nagele-Krautgartner

wurde 1982 geboren und lebt mit Mann und Sohn in München. Die promovierte Kunstpädagogin und Künstlerin realisiert Kunst- und Kunstvermittlungsprojekte verschiedener Sparten im In- und Ausland. Dafür wurde die gebürtige Innviertlerin bereits mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Themen wie Gleichstellung, Gender und deren lebenspraktische Umsetzung beschäftigen sie in all ihren Texten und Bildern. Der Blog ist die Fortsetzung von “Susis Babyzeit” (2014-2016). www.susikrautgartner.com