05

22

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
5. April: Bewegung im Alltag

Fastenbegleiterin und „Welt der Frauen“-Redakteurin Renate Stockinger begleitet Sie von Aschermittwoch bis Karsamstag durch die Fastenzeit. Ihr Impuls für Tag 35.

Der technische Fortschritt hat uns viel Gutes beschert – uns aber auch faul werden lassen. Wir sitzen zu viel und bewegen uns zu wenig. Doch es heißt „Bewegungs-“ und nicht „Sitzapparat“.

Nicht nur in der Fastenzeit sollten wir dem Rechnung tragen, um unseren Körper längerfristig fit zu halten. Dazu können, müssen wir aber nicht ins Sportstudio gehen. Wir können einfach auch darauf achten, mehr Bewegung in unseren Alltag einzubauen.

Es sind die Klassiker, die häufig aber in Vergessenheit geraten: für kürzere Strecken das Auto stehen lassen und zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren, beim Einkaufen das Auto nicht direkt vor dem Geschäftseingang, sondern weiter entfernt abstellen, Treppe statt Aufzug oder Rolltreppe benutzen zum Beispiel.

 

Renate Stockinger FastenbegleitungEs gibt viele Möglichkeiten, Bewegung in den Alltag zu bringen. Probieren wir das doch einmal aus.

Ihre Renate Stockinger

 

 

 

Über Welt der Frauen

„WELT DER FRAUEN“ BESCHREIBT UND REFLEKTIERT VIELFÄLTIGE BEZIEHUNGEN UND BEZÜGE VON FRAUEN UND SIEHT SICH DABEI ALS INSPIRATIONSQUELLE FÜR MEHR PERSÖNLICHE LEBENSQUALITÄT.

ABO & Shop

2022 © WELT DER FRAU VERLAGS GMBH

nach oben