07

19

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Das rosane Plüscheinhornfaultier

Damals in meiner Jugend war es mir manchmal tatsächlich mal wichtig, als verwegen, lässig und womöglich sogar richtig cool rüberzukommen. Geändert hat sich das erst so richtig seit ich Mutter bin. Ich denke, dass einen dieses Hardcore Kotz-, Schlafentzug- und Dauerkümmer-Bootcamp dermaßen stählt, dass Kritik von außen und ein klischeebehaftetes Ideal von jugendlicher Schönheit an einem abperlen. Ich will das bisschen Zeit, das ich für mich habe, damit verbringen, mir selbst zu gefallen. Ich will nur mehr Spaß und Freude an meinem vom Leben und zwei Schwangerschaften deutlich gezeichnetem Körper haben und meine müden Augen nur an Dingen erfreuen, die mein kleines Herz höher schlagen lassen, wie z. B. Einhörner, ein Schokobrunnen, Flamingo-Zierkissen, die allerflauschigste Decke und Glitzerschuhe. Wem das zu schrullig, kindisch oder gar peinlich ist, der möge weiter unbeirrt auf dem Catwalk der Eitelkeiten und Coolness schreiten – ohne mich!

Susi Nagele-Krautgartner

wurde 1982 geboren und lebt mit Mann und Sohn in München. Die promovierte Kunstpädagogin und Künstlerin realisiert Kunst- und Kunstvermittlungsprojekte verschiedener Sparten im In- und Ausland. Dafür wurde die gebürtige Innviertlerin bereits mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Themen wie Gleichstellung, Gender und deren lebenspraktische Umsetzung beschäftigen sie in all ihren Texten und Bildern. Der Blog ist die Fortsetzung von “Susis Babyzeit” (2014-2016). www.susikrautgartner.com

 

Über Welt der Frauen

„WELT DER FRAUEN“ BESCHREIBT UND REFLEKTIERT VIELFÄLTIGE BEZIEHUNGEN UND BEZÜGE VON FRAUEN UND SIEHT SICH DABEI ALS INSPIRATIONSQUELLE FÜR MEHR PERSÖNLICHE LEBENSQUALITÄT.

ABO & Shop

2019 © WELT DER FRAU VERLAGS GMBH

nach oben