04

19

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
All meine Herzgedanken

Einmal quer durch Österreich – Familienurlaub, Verwandte besuchen, Freunde treffen, auf alten Pfaden schreiten und neue, gemeinsame Erinnerungen schaffen. Über zwei Wochen wieder im Lande zu sein ist die längste Zeit, seit wir ausgewandert sind. Immer summe ich eine Melodie und kann mir nicht genau erklären, warum. All meine Herzgedanken sind immerdar bei dir, so lautet die erste Zeile eines meiner Lieblingslieder von Brahms. Fast kein Augenblick vergeht, der nicht bestimmt ist von Herzgedanken an meine Liebsten. Meine Kinder, mein Mann, meine Familie, meine engen Freunde: mein größter Schatz im Leben, mein Halt, meine große Freude. Was wir für ein Glück haben, das Land, in dem wir aufgewachsen sind und den Großteil unserer Kindheit verbracht haben, besuchen zu können. So gut unser Alltag mittlerweile im Ausland klappt und so wohl und angekommen wir uns meistens fühlen – richtig daheim werden wir wahrscheinlich immer nur hier sein. Wie furchtbar es sein muss an einem fremden Ort wohnen zu müssen und in das zerbombte, vom Krieg zerstörte Land nie wieder zurückkehren zu können und getrennt von allen zu sein, die einem nahe stehen. Es ist ein Geschenk, eine Freiheit und eine Gnade, dass wir an unsere Lieblingsorte zurückkehren können und unseren Kindern anhand dieser Orte und durch unsere lieben Freunde und Verwandten die Geschichten unseres Lebens näher bringen können.

Susi Nagele-Krautgartner

wurde 1982 geboren und lebt mit Mann und Sohn in München. Die promovierte Kunstpädagogin und Künstlerin realisiert Kunst- und Kunstvermittlungsprojekte verschiedener Sparten im In- und Ausland. Dafür wurde die gebürtige Innviertlerin bereits mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Themen wie Gleichstellung, Gender und deren lebenspraktische Umsetzung beschäftigen sie in all ihren Texten und Bildern. Der Blog ist die Fortsetzung von “Susis Babyzeit” (2014-2016). www.susikrautgartner.com