04

18

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Feder

Mein liebstes Weihnachtslied, ein altes Kinderlied. Kitschig, aber wenn Kitsch, dann jetzt. Die Welt ist magisch und warm, und ich bin geborgen darin.

Zwei Engel sind hereingetreten, kein Auge hat sie kommen seh’n. Sie geh’n zum Weihnachtstisch und Beten und Wenden wieder sich und geh’n. Kein Ohr hat ihren Spruch vernommen, unsichtbar jedes Menschen Blick, sind sie gegangen wie gekommen, doch Gottes Segen bleibt zurück.

Nur für heute stelle ich mir vor, es wäre wahr.

 

Susanne Niemeyer (Text und Illustration) mag Blechsterne, Luciakatzen und sucht den Advent.